TopNews
 

"Der neue Vorstand ist auch ein Ausdruck für die Zukunftsgewandtheit unserer Partei" so der alte und neue Vorsitzende in einer Mitteilung an die Presse. "Jünger und weiblicher - der neue Vorstand bildet in seiner Zusammensetzung eine perfekte Mischung zur Bewältigung der anstehenden Aufgaben ab. Da für alle Vorstandsmitglieder die politische Arbeit neben der beruflichen Tätigkeit ausschließlich ehrenamtlich ausüben, die Aufgaben jedoch zunehmen, wurde der Vorstand auf insgesamt 10 Mitglieder erweitert.


01Feb
 

Die Freien Demokraten Ilm-Kreis begrüßen die positiven Reaktionen zu "Smart City" für Arnstadt.

"Für viele Menschen klingt das nach Zukunftsvision, die aber schon Realität in vielen Städten geworden ist." so FDP Kreisvorstandsmitglied und Arnstädter Stadtrat Christian Stonek.
Dabei geht es bei "Smart City" nicht nur um Digitales, sondern auch um den Einsatz neuer Technologien: angefangen vom autonomen Fahren über E-Government bis hin zu automatisch aktivierenden Straßenlaternen. Es gibt viele Ideen und Verfahren. Diese mögen zukünftig gesammelt und, wenn möglich, auch umgesetzt werden.


20Jan
 

Zu einer Klausur zum kommenden Haushaltsplan der Stadt Ilmenau traf sich am Wochenende die CDU/FDP-Fraktion des Stadtrates im Hotel Tränkbachtal in Frauenwald.
Basis war der 571-Seiten umfassende Haushaltsentwurf der bereits vorab gesichtet und kommentiert wurde. Aus der FDP-Ilmenau nahmen Stadtrat Dr. Frielinghaus und Jan Ehemann als berufener Bürger im Bauausschuss teil.


10Jan
 

"Der von der Landrätin vorgelegte Haushalt atmet den Geist der Fiskalpolitik nach Berliner GroKo-Art: "Alles muss raus"! FDP Kreisvorsitzender und Kreistagsmitglied Martin Mölders weist die Vorwürfe einer Blockadehaltung durch die CDU/FDP Fraktion deutlich zurück. "4 Millionen mehr Kreisumlage, trotzdem fast 2 Millionen neue Schulden, 24 neue Stellen - schon an diesen wenigen Kennziffern erkennt man das Grundverständnis der Landrätin und der diesen Entwurf kritiklos unterstützenden Fraktionen im Kreistag," erläutert er in seiner Mitteilung.


29Okt
 
FDP-Ilm-Kreis bei der Wahlparty
FDP-Ilm-Kreis bei der Wahlparty

Die FDP in Thüringen und im Ilm-Kreis bedankt sich bei insgesamt 55.422 Wählerinnen und Wählern. Damit wurde 2 große Ziele unseres Wahlkampfes geschafft:
1. Wir sind nach 5 Jahren außerparlamentarischer Opposition wieder in den Landtag eingezogen.
2. Rot-Rot-Grün hat keine Mehrheit mehr.